Allgemeine Psychologie Psychiatrie Psychologen Denker Kinderkrippe auf Psychologie

Psycology » Denker

Plato (428 oder 427 bis 348 oder 347 v. Chr. v. Chr.)

Plato (428 oder 427 bis 348 oder 347 v. Chr. v. Chr.)

griechische Philosoph, Gründer des Platonismus. Schüler des Sokrates, gründete Athen die philosophische Schule. Schriften von Plato - sehr Dialoge, die wichtigste von ihnen: "Apologie des Sokrates", "Phaidon", "Feast", "Phaidros" (Ideenlehre), "State", "T-tete" (Theorie des Wissens ), "Parmenides" und "Sophist" (Dialektik Kategorien), "Timaios" (Naturphilosophie).

Aristoteles (384-322 v. Chr. v. Chr.)

Aristoteles (384-322 v. Chr. v. Chr.)

griechischen Philosophen. Studium der Platon in Athen 335 v. Chr.. Oe. gründete das Lyceum oder peripatetichekuyu Schule. Tutor von Alexander dem Großen. Werke des Aristoteles decken alle Zweige des Wissens zu dieser Zeit. Gründer der formalen Logik, der Schöpfer von syllogistische. "Erste Philosophie" (später Metaphysik) enthält Lehren über die Grundlagen des Lebens. Zwischen Materialismus und Idealismus schwankte. Hauptwerke: logischen Satz von "Organon" ("Kategorien", "Auf der Auslegung", "Analysten" 1. und 2. "Topeka"), "Metaphysik", "Physik", " , Auf der Herkunft der Tiere "," Über die Seele "," Ethik "," Politik "," Rhetorik "," Politik ". Aristoteles in Stagira, einer griechischen Kolonie an der Nordwestküste der Ägäis geboren. Von Hellas Stageira und seinen Nachbarpolitik (souveräner Stadtstaat, der die angrenzenden Grundstücke eingeschlossen) von illyrischen und thrakischen Stämme, die dann in den Stammes Stufe der gesellschaftlichen Entwicklung noch umgeben Freistehendes. Aristoteles Vater Nikomachos war Leibarzt Amyntas III, König von Makedonien, Nikomachos stammte aus einer Familie von Ärzten. Er war der erste Lehrer des Aristoteles, und gab ihm sein Wissen in den Naturwissenschaften und der Medizin. Aristoteles verbrachte seine Kindheit bei dem Gericht, das sich mit seinen Kollegen - Amyntas Sohn Philipp, den mazedonischen König Zukunft. Anschließend war Aristoteles der Lehrer seines Sohnes -. Alexander der Große

Chuang Tzu (Chuang Chou) (369-286 v. Chr. Oak v. Chr.)

Chuang Tzu (Chuang Chou) (369-286 v. Chr. Oak v. Chr.)

chinesische Philosoph, ein Anhänger von Lao Tzu, dessen Lehren in poetischer Form dargelegt. Nach Chuang Tzu, kann Tao nur durch direkte Erfahrung eher als theoretische und spekulative Argumentation erreicht werden. Ideal - die "wahren Menschen", ist, dass diejenigen, die nach dem Tao, energisch und unabhängig. Abhandlung "Zhuangzi" wird in Form von Gleichnissen, Geschichten und Dialoge und gegen die Lehren von Konfuzius und Mozi gerichtet.

geschrieben
Epikur (341-270 v. Chr. v. Chr.)

Epikur (341-270 v. Chr. v. Chr.)

griechischen Philosophen. Ab dem Jahr 306 vor Christus. e - Athen, gründete die philosophische Schule. Philosophie der Physik (das Studium der Natur) geteilt, Canon (Erkenntnistheorie) und Ethik.

Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr. Oak E - 65)

Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr. Oak E - 65)

römische Philosoph, Dichter und Staatsmann, einer der führenden Vertreter des Stoizismus, Lehrer von Nero, Nero später zum Tode verurteilt. Philosophische Werke "Oh Mercy", "On Güte", "Studium der Natur", "Serenity", "Auf der Freizeit", "Auf ein glückliches Leben", "Am Thanksgiving", " Über Vorsehung "," Moralische Briefe an Lutsiliyu ».

© 2008-2020 Psychologie Online.: en, es, de, fr, cz