Allgemeine Psychologie Psychiatrie Psychologen Denker Kinderkrippe auf Psychologie

Psycology » Personen » Psychologen » Nikolai Bernstein

Nikolai Bernstein wurde in Moskau am 5. Oktober 1896 geboren Sein Vater war ein berühmter russischer Psychiater Großvater Nathan VO - Arzt, Physiologe und Philanthrop. In th-nosheskom Alter zeigte bemerkenswerte Fähigkeit der Zukunft Wissenschaftler: Musik, Sprache, Literatur, Mathematik, Technik und Design, etc. Es ist leicht, Fremdsprachen zu lernen, Klavier spielen

Bildung NA Bernstein an der Moskauer Universität. Er betrat den ersten philosophischen Abteilung, in der Absicht, sich selbst zu widmen Philologie, aber mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wurde der medizinische übertragen. Er stieg in ein Absturz-Problem: der Krieg nötig Ärzte und Studenten studierte vier Jahre lang an die Front geschickt. Doch am Ende der Universität hatte im Jahr 1919, als es einen Bürgerkrieg. NA Bernstein wurde in der Roten Armee als Sanitäter eingezogen.

Nach der Demobilisierung 1920 verbrachte er einige Zeit in der Klinik Psychiater A. In Gilyarovskogo, wechselte aber bald an die Zentralanstalt für Arbeit, wo er die Leitung des Labors der Biomechanik. Die Hauptprobleme, die gelöst werden kann, war dieses Labor zu Arbeiterbewegungen des Menschen in vivo, um die Arbeit zu erleichtern und die Verbesserung ihrer Wirksamkeit immer noch das Problem der Regulierung der menschlichen Bewegung gelöst nur einen Weg aus der zusätzlichen Freiheitsgrade zu studieren. Bernstein schlug eine andere Lösung - unberechenbar, sich entwickelnde Situation der Peripherie benötigen, um zu verfolgen, Antizipation Änderungen mit "führenden Korrekturen." So sensorischen Korrektur verstand er als ein integraler Bestandteil des Motors wirken, in ihrer Komplexität mit einer geistigen Prozess vergleichbar. Das heißt Bewegung gemß dem Wissenschaftler - keine mechanische Ausführung des Befehls aus dem Nervensystem empfangen wird, der Prozess der Lösung der Aufgabe Motor

Solche Theorien NA Bernstein ging gegen die Ideen und Absichten K. Ein Gasteva, Gründer und Direktor des Instituts für Arbeit beabsichtigt, als Maschinen Design zu konstruieren, was dem Mann jede Antrieb. Im Jahr 1925 beenden Ber-nshteyn seine Arbeit und an das Institut für Psychologie, wo das Problem der lebendigen Bewegung stieß auf großes Interesse. Im Jahr 1926 veröffentlichte er sein Hauptwerk "Die Gesamt Biomechanik."

NA Bernstein als ein Mann mit sehr unterschiedlichen Interessen schrieb viele Werke für die Probleme der Biologie, Mathematik, Kybernetik, Medizin und Musik gewidmet. Eine ausgezeichnete Pianist, studierte er die Muster der musikalischen Lernens und der Kreativität, widmet eine Reihe von wissenschaftlichen Arbeiten, darunter "Forschung über Biodynamik Klavier Streik", 1930 veröffentlicht, "Die jüngsten Daten über die Struktur der neuro-motorischen Prozess" ausgestellt 1939, sowie die Leiter der "eine Technik für Violine und Klavier" in dem Buch "Auf der Wiederholung der Bewegung."

Hauptgegenspieler Theorien NA Bernstein war IP Pavlov. Ihr Streit zog sich über eine lange Zeit, und als Einwand Pavlov Bernstein schrieb das Buch "Die Geschichte der Lehre von der Nervenimpulse." All-Union-Institut für experimentelle Medizin in 1936 wurde geplant, sie in Vollzeit zur Debatte. Aber Pavlov starb. Als er erfuhr, dass sein Gegner nie in der Lage, ihn zu beantworten, abgebrochen Bernstein Ausgabe

Studieren Verkehrsprobleme, NA Bernstein legt großen Wert auf die klinische Medizin Er war ein ausgezeichneter Neurologe in der Wiederherstellung von Bewegungen in verschiedenen Krankheiten und Verletzungen des Nervensystems beteiligt. Diese Studien die Wahrnehmung der Lokalisierung der Funktion im Nervensystem grundlegend zu verändern, als auch zu bieten effektive Techniken gestörten Funktionen wieder herzustellen, das war sehr wichtig, um zu behandeln, während des Großen Vaterländischen Krieges der verwundet.

1947 Monographie NA Bernsteins "Auf den Bau von Bewegungen." Von besonderer Bedeutung in dieser Theorie ist der Bau der neurophysiologischen und neurologischen Struktur-und Handlungskompetenz. Wissenschaftler glauben, dass der Aufbau der Bewegungen in allen Ebenen des Gehirns beteiligt sind.

Lower, subkortikalen Ebene (A) ist reine Physiologie. Es bietet die Voreinstellung des Muskeltonus, die es ermöglicht, die Motor Handlungen unterschiedlicher Komplexität zu implementieren macht. Von der höchsten Ebene der subkortikalen (B) gefolgt, in bestimmten Stadien der Stammesgeschichte in der Tierwelt spielt er eine wichtige Rolle. Beim Menschen ist es auf den kortikalen Ebenen untergeordnet ist, aber ihre Rolle ist sehr hoch. Motor nach Reichtum er in mancher Hinsicht besser als die höheren Ebenen. Diese Schicht ist für die Bewegungen, die präzise Ausrichtung rhythmisch wiederholende Bewegungen schwierige Zeit, die alle Extremitäten und des Rumpfes erfordern (zB Wandern, Joggen, Schwimmen, etc.) verantwortlich. In den Worten von Bernstein, dieses Niveau "nimmt auf der gesamten inneren Blister Technik komplexe Bewegung", wenn ein anderer stellt die obere Schicht eine Anpassung an die Außenwelt und externen Objekten.

Zunächst kortikalen Ebenen des Gebäudes Bewegungen (C), so der Autor, ist von Interesse, nicht nur für Psychologen, sondern auch für Psychologen. Seine Objektivierung - Es ist von höchster Teilung der Basalganglien und einige der Schichten der Großhirnrinde (Gesichtsfeld, taktile Feld, etc.) Das auffälligste Merkmal dieser Ebene zusammen. Er wird von dem Einfluss der Physiologie des eigenen Körpers, die über das frühere Niveau angezogen befreit. Er kaufte die Genauigkeit und Präzision bei der Bewältigung Raum mit Objekten, die die Größe, Form und Gewicht haben, gefüllt. P Bewegung haben klar ausgedrückt richtet. Wenn daher eine schmerzhafte Trennung dieses Niveau leiden vor allem willkürliche Bewegungen.

Die nächste Stufe der Aktion (D) fast ausschließlich gehört zum Menschen.

© 2008-2020 Psychologie Online.: en, es, de, fr, cz