Allgemeine Psychologie Psychiatrie Psychologen Denker Kinderkrippe auf Psychologie


Psychologie Online-Verzeichnis Psychologe

"Psychologie - ein Ausdruck der Worte, was sie nicht ausdrücken können"

John Galsworthy

Psychologie - Bereich der wissenschaftlichen Erkenntnisse, die Erkundung der Eigenschaften und Muster des Auftretens, Bildung, Entwicklung und Veränderungen der psychischen Prozesse, mentale Zustände und geistigen Eigenschaften des Menschen

Projekt «PsyMethods» für Menschen in psychischen Problemen , sowie professionelle Psychologen als Praktiker konzipiert und in der Forschung engagiert. Das Projekt wurde als " Directory- Psychologe : häufig gestellte Fragen "

Die Aufgabe des Projektes ist die Entwicklung eines solchen Systems , die lautet:

  • Qualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen;
  • modulare und interdisziplinäre Charakter der Darstellung von Informationen, einschließlich philosophische, soziologische, pädagogische, sprachliche und andere Aspekte der Darstellung von psychischen Problemen;
  • bieten kompetente Beratung für die Nutzer auf die Psychologie,
  • Möglichkeit der breiten Fachkommunikationsteilnehmer,
  • Möglichkeit einer schnellen Kommunikation der Studierenden mit einem wissenschaftlichen Berater.

 

Sucht und Co-Abhängigkeit

Trotz der Tatsache, dass diese zwei Worten, es ist ein und dasselbe Grundbedeutung ist nicht ganz dieselbe, obwohl ähnliche. Die Tatsache, dass Co-Abhängigkeit ist eine Art Spiegelbild der ...

Die Angst der Menschen

Ein Zustand, in dem eine Person hat Angst, der Kommunikation mit Menschen wird als soziale Phobie. Aber um genauer zu sein, es ist nicht so viel Angst vor Menschen, als ein Gefühl der Unsicherheit in verschiedenen Situationen ...

Symptomatische Psychosen

Symptomatische Psychosen - psychotische Zustände, die sich in einigen somatischen Erkrankungen. Diese Gruppe von Erkrankungen umfasst infektiösen und nicht-übertragbaren Krankheiten ...

Bulimie

Mag ein wenig seltsam, dass Menschen mit Bulimie, nicht übergewichtig. Dies wird durch die Tatsache, dass für typische Patienten neigen zu Überernährung eigentümliche Konstante erklärt ...
© 2008-2018 Psychologie Online.: en, es, de, fr, cz